Rang 3 für den URC Mäder beim Union Cup

Mit 95 Startern aus 8 Klubs und 6 Bundesländer waren die Österreichischen Meisterschaften der Union wieder stark besetzt. Erfreulich dass wir mit 5 Meistertiteln und vielen Platzierungen den sehr guten 3. Platz in der Mannschaftswertung belegen konnten.

Stefanie Staudacher, Tobias Marte, Patrik Raidel, Roman Fiedler und Thomas Staudacher konnten sich in ihren Klassen durchsetzen und wurden Meister – Gratulation! Erfreulich, dass sich Roman und Thomas bei den Junioren durchsetzen konnten, Stefanie siegte nach ihrem Landesmeistertitel wieder klar und verdient. Patrik gewann ebenfalls ganz souverän.

Jonas Metzler, Marco Schneider, Roman Orlich, Martin Bischof, Fawad Aschqar und Zabi Ahamadi wurden jeweils 2.

Leon Pointner, Leonhard Orlich, Marko Rosandic und Rouven Matt schafften es als 3. ebenfalls noch aufs Stockerl, Furkan Baskan wurde 4.

Der URC Mäder war mit 17 Startern in allen Altersklassen vertreten, hier macht sich die gute Arbeit des Trainerteams bezahlt. Nun gilt es kontinuierlich weiter zu trainieren, dann ist beim nächsten Mal vielleicht noch mehr möglich. Die Entwicklung ist aber auf jeden Fall als sehr positiv ein zu stufen, viele unserer Schüler und Jugendlichen haben ein gutes Potential.

Am Samstag erfolgt ab 11 Uhr 30 in der Turnhalle der MS Mäder beim Hermann Ursella Gedächtnisturnier der nächste Test für unsere junge Truppe. Wir laden dazu alle Freunde und Gönner des URC Mäder recht herzlich ein, Schülerringsport der Extraklasse ist auf jeden Fall garantiert.

Video