Offene Österreichische Meisterschaft U14

Seit zweieinhalb Jahren hat es in Mäder wieder eine Ringsportveranstaltung gegeben. Coronabedingt war auch hier alles zum Erliegen gewesen. Nun standen am vergangenen Wochenende die offenen Österreichischen Meisterschaften der männlichen U14 auf dem Programm. Nicht nur in der Organisation zeigte sich der URC Mäder von seiner besten Leistung, auch auf der Matte krönten sich die Athleten gar mit zwei Bronzemedaillen.

Einen Stockerlplatz erkämpfte sich im Limit bis 42 Kilo Jonas Metzler. Zwei Siegen stehen einer Niederlage gegenüber. „Jonas hat eine gute Technik gezeigt, wobei wir gezielt im taktischen Bereich bei ihm arbeiten werden“, betont Trainer Christoph Marte, der auch dem zweiten Medaillengewinner beglückwünschte. Bastian Uhlmann, der in der Gewichtsklasse bis 46 Kilo antrat, zeigte eine gute Einstellung und landete nach zwei Niederlagen auf Rang drei. Je zwei fünfte Plätze holten sich Taino Bernard und Marco Schneider. „Taino hatte eine gute Einstellung. Wir werden weiterhin im technisch-taktischen Bereich gezielt weitertrainieren, um in Zukunft noch bessere Platzierungen zu erreichen“, so Marte, der aber betont, „dass sich Marco derzeit klar unter Wert geschlagen hat.“ Insgesamt zieht Trainer Christoph Marte aber ein positives Resümee: „Die Jungs haben eine geschlossene Mannschaftsleistung auf der Matte abgeliefert. Darauf können wir aufbauen.“ In die gleiche Kerbe schlägt auch Martin Klien, stellvertretender Obmann des URC: „Sportlich können wir mit den Leistungen sehr zufrieden sein.“ Primär habe es aber ein ausgezeichnetes Miteinander beim Auf- und Abbau der Matten gegeben, so Marte abschließend.

Ergebnisliste URC Mäder

U14 A

42 kg: (6 Teilnehmer) 3. Jonas Metzler

46 kg: (3 Teilnehmer) 3. Bastian Uhlmann

54 kg: (5 Teilnehmer) 5. Marco Schneider

U14 B

38 kg: (6 Teilnehmer) 5. Taino Bernard